Motorrad - Sicherheitstraining


    Erfolgreiche Veranstaltung für die Motorradfahrer der Region

Jürgen Popp, Sportleiter des MSC Helmbrechts, hatte die Idee, den heimischen  Motorradfahrern zu Beginn der neuen Freiluftsaison ein spezielles Sicherheitstraining anzubieten.

Mit Hilfe von Ralf Dworschak, seines Zeichens Motorradhändler und Kfz.-Meister in Helmbrechts und Roland Fickenscher, Fahrlehrer aus Naila der als Instruktor fungierte, wurde diese Idee in die Tat umgesetzt. Nicht zuletzt aber auch die Überlassung des Helmbrechtser Flugplatzes durch das „Segelflugzentrum Ottengrüner Heide“, trug zum guten Gelingen dieser Veranstaltung bei. Der MSC Helmbrechts möchte sich hier nochmals bei allen Genannten herzlich bedanken.

Zu Beginn konnte Vorstand Georg Riedel auch den Motorrad-Beauftragten des ADAC Nordbayern, Richard Heller, begrüßen, der auf einen kurzen Besuch vorbei schaute.

Mit der Zielgruppe „Motorradfahrer“ betrat unser Club diesmal Neuland, doch wir waren mit der Resonanz und mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. 15 Motorradfahrer hatten sich eingefunden.

Den Teilnehmern, der im übrigen kostenlosen Veranstaltung, wurde zunächst ein grober Fahrzeug-Check geboten anschließend wurde auf der gesamten Landebahn des Helmbrechtser Flugplatzes in verschiedenen Sektionen die optimale Beherrschung des Motorrades geübt.

Am Schluß waren alle Beteiligten mit dem Gebotenen mehr als zufrieden, das herrliche Frühlingswetter war da nur noch das Tüpfelchen auf dem i. einer gelungenen Veranstaltung die durchaus das Zeug hat, jährlich wiederholt zu werden.